Weinanbau am Geiseltalsee

Vom „Bergbau zum Weinbau“, ein einmaliges Rekultivierungsprojekt auf der Welt. Anfang 2000 schuf die Familie Reifert aus Freyburg, einen Weinberg aus dem ehemaligen Braunkohlentagebau Geiseltal. Durch die Vision, den Glauben an die Lage am Geiseltalsee, eigens entwickelte Techniken und durch die Hilfe von Universitäten erhält man heute exklusive Weine aus dem Saale-Unstrut-Gebiet.

Auf 3,5 ha finden sich Rebsorten wie Müller-Thurgau, Weißburgunder, Solaris, Spätburgunder, Cabernet Mitos. Ein einmaliges Qualitätsmerkmal ergibt sich durch die südliche Ausrichtung, die 30% Steigung und Spiegelung des Sees. Der Weinberg wurde 2008 als innovativster Weinberg mit einem Zukunftspreis ausgezeichnet.

Noch mehr Informationen zum Weinbau am Geiseltalsee | Lars Reifert | finden Sie hier www.weinbau-am-geiseltalsee.de

Weinwanderung am Geiseltalsee

Zusammen mit regionalen Partnern werden zwei- bis dreimal jährlich Weinwanderungen am Geiseltalsee durchgeführt.
Von der ersten Station Marina Mücheln führt eine 7,5 Kilometer lange Strecke entlang dem Geiseltalsee zum Weinberg „Goldener Steiger“. Der Weinberg Goldener Steiger liegt nur 70 Meter über dem See.

Weinverkostung inklusive Verkauf und regionalen Köstlichkeiten

Ein absolutes Muss während eines Aufenthaltes am Geiseltalsee ist die Straußwirtschaft direkt am Weinberg „Goldener Steiger“. Den einen oder anderen Shoppen Wein oder das Genießen kleiner Snacks laden hier zum Verweilen ein.

Am Weinberg „Goldener Steiger“ findet man auf einer Rebfläche von 3 ha die Rebsorten: Müller-Thurgau, Cabernet-Mitos, Spätburgunder. Im Hofladen können sie die Weine zum Mitnehmen kaufen.

Weinpatenschaften

Sie können eine Patenschaft über einen oder mehrere Weinstöcke vom Weinberg übernehmen und erhalten Ihren eigenen Wein vom Geiseltalsee.

Menü